Stehe zu Deinen Wünschen und Bedürfnissen

Wunschleben-Coaching

Es mag vielleicht banal klingen – aber es gibt viele Menschen, die nicht zu ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen stehen können. Sie stellen sie schlicht zurück, sind sich ihrer nicht bewusst, und bekommen deshalb im Leben oft auch nicht das, was sie sich wünschen.

Von unterdrückter Wut und fliegenden Biergläsern

Ich hatte eine Klientin, die abends eine sehr unschöne Situation im Bierzelt verursacht hat – es flog ein Bierglas…..

Im Coaching stellte sich heraus, dass sie sich an diesem Abend einfach nur gewünscht hätte, dass ihr Freund ihr seine volle Aufmerksamkeit schenkt.

Sie bestätigte mir – wie aus der Pistole geschossen – dass er das auch ohne jedes Zögern gemacht hätte, wenn sie ihn nur darauf hingewiesen hätte, dass sie sich das wünscht ….

Hat sie aber nicht !

Stattdessen fraß sie stundenlang das unterdrückte Bedürfnis nach Beachtung in sich rein, und als genug Dampf auf dem Kessel war, flog das Bierglas durchs Bierzelt.

Es müssen nicht immer die großen Bedürfnisse sein

Nicht immer führt das Unterdrücken und das Nicht-bewusst-machen von Bedürfnissen zu so offensichtlichen Ausbrüchen wie dem wütenden Wurf eines Bierglases.

Allerdings sind die Auswirkungen der Unterdrückung – wenn auch nicht so offensichtlich – „kleinerer Bedürfnisse“ genauso schlimm, wie das Unterdrücken größerer Wünsche.

Was „groß“ oder „klein“ ist, entscheidest Du natürlich selbst; niemand sonst kann entscheiden, was Dir wichtit ist.

Beim dauerhaften Unterdrücken von Wünschen und Bedürfnissen ist es eben eine langsame Versäuerung der Stimmung, ein lethargisches Abgleiten, eine fortstschreitende Akzeptanz des im Grunde unbefriedigenden Zustandes.

Es herrscht eine Art Grabesstille der Bedürfnisse; aber nur, weil sie nicht laut sind, so schlummern sie dennoch einen Stock tiefer und warten nur darauf, irgendwann als Zombie hervorzutreten.

Setze Dich einfach ehrlich mit Deinen Wünschen auseinander

Um glücklich zu sein muss man sicher nicht alles bekommen, was man sich wünscht – und auch nicht sofort.

Aber: Nur wer sich seiner Wünsche und Bedürfnisse im Klaren ist und deren Priorität für sich selbst kennt, der kann aufrichtig entscheiden, welche der Wünsche nun auf der Agenda stehen und welche nicht.

Es geht um Deine persönliche, ehrliche und glasklare Auseinandersetzung und Deine Entscheidung.

Wenn Du Dir Deiner Bedürfnisse im Klaren bist, läufst Du nicht in die Falle, Dich vermeintlich an etwas zu erfreuen, was – bei näherer Betrachtung – gar nicht das ist, was Du Dir wirklich wünschst.

  • Du wünschst Dir gemeinsame Zeit mit und von Deinem Lebenspartner ?
    Dann akzeptiere nicht das gelegentliche Shoppengehen !
  • Du willst hemungslosen Sex an ungewöhnlichen Orten ?
    Lass´es Deine bessere Hälfte wissen und lade ihn/sie dazu ein.
  • Du willst ein Haus am See und Pferde auf der Koppel ?
    Dann stehe dazu und mach´Dich auf den Weg, es zu bekommen.
  • Wenn der Gemüsehändler Dir mal wieder eine vergammelte Orange in die Tüte mogelt…
    weise ihn darauf hin und sag ihm, dass Du gerne eine andere möchtest und außerdem nie wieder von ihm übers Ohr gehauen werden willst – basta !

Programmiere Dich neu und werde glücklicher

Das Unterdrücken eigener Bedürfnisse ist ein Programm, dass Du im Laufe Deiner Sozialisierung gelernt und verinnerlicht hast.
Es ist kein unabänderliches Naturgesetz.
So, wie Du über viele Jahhrzehnte gelernt hast, von Deinen eigenen Bedürfnissen zurück zu treten, so kannst Du nun auch Stück für Sück lernen, Deine Wünsche einzufordern – von Dir, von anderen, vom Universum.

Versuche es am besten erstmal in kleineren Dingen und steigere Dich jeden Tag ein bisschen mehr…..

Die Erde dreht sich weiter – nur Dein Mikrokosmos dreht sich besser

Vermutlich machst Du – wenn Du immer mehr auf Deine Bedürfnisse achtest und sie einforderst – die folgenden Entdeckungen:

  • Die Erde dreht sich weiter – nur auf Deiner Seite wird es schöner
  • Du kannst leichter Entscheidungen treffen – für und gegen etwas
  • Du bekommst nicht mehr Feinde, sondern bessere Freunde, weil man Dich als stärker und verlässlicher wahrnimmt
  • Du hast einfach mehr Spaß im Leben

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Spaß mit Deinen neuen Erfahrungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden