Zeitreise in der Bergbahn

Lost Place Foto - Marlbergbahn

Wir reisen einige Jahrzehnte in die Vergangenheit zurück.

Die Wartehalle ist brechend voll.

Während Vati sich um die Fahrkarten kümmert, hängt die kleine Lilli an Muttis Rockzipfel und nölt. Peter scharrt mit deinen frisch gewienerten Wanderschuhen gelangweilt auf dem Boden rum. Gerda, seine mittlere Schwester ist schon ganz aufgeregt. Gleich wird sie mit ihrer Familie in die Bergbahn steigen. Mutti ist schon ganz grün im Gesicht. Die braucht gleich erstmal einen Riesling, Mutti mag keine Höhe. Vati zupft seinen Hut zurecht, der wie gewohnt auf halb 8 hängt. Gleich schimpft Mutti wieder – er soll ihn doch ordentlich aufsetzen.

Die kleine Lilli will ein Eis. Jetzt sofort.

Ihr Gejammer geht in der Menschenmenge ziemlich unter. Zum Glück. Peter rollt mit den Augen. Abertausende Gerüche von Abertausenden Menschen stauchen den Raum an diesem Sonntag im April zusammen. Das Wetter ist wunderschön. Muttis Strümpfe glänzen in der Sonne. Ihr gelb-getupfter Rock wippt bei jedem Schritt.

Es riecht nach Kölsch Wasser, nach Angstschweiß und nach Aftershave. Vielleicht auch ein bisschen nach Bonbons und Himbeerbrause.

Los, einsteigen! Wir sind dran!

Die Bahn setzt sich langsam in Bewegung. Peter freut sich auf die Limonade. Gerda plappert in einer Tour. Zum Glück ist die Bahn lauter. Mutti schweigt und kämpft, während Vatis Hut einem Windstoß zum Opfer fällt.

Die Wartehalle ist brechend voll.

Wie jeden Sonntag.
An einem sonnigen Tag im April.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden