Verweil doch mal

Landschaftsfoto verwitterte Bank

Friedlich steht sie da, als stünde sie schon immer dort. Gebraucht, verbraucht und dennoch einladend, auf ihr zu verweilen.

Liebevoll ausgewähltes Plätzchen inmitten von verwilderter Natur. Das satte Grün, angestrahlt von der Sonne, leuchtet und glänzt in vielerlei Nuancen. Grün ist ja bekanntlich nicht einfach nur grün und Wiese nicht einfach nur Gras.

Die einst sonnengelbe Farbe ist verwittert. Darunter blitzt das morsche Holz hervor.

Pusteblumen recken sich der Sonne entgegen. Vereinzelt und fast scheu wachsen zierlich-blaue Blüten im Schatten aus dem grünen Meer voll Gräsern.

Im Schutz und Schatten des Baumes lädt die Bank dich ein, dich zu ihr zu setzen. Auf ihr dein Päuschen zu machen. Deine Stulle und deine Schorle zu genießen und auszuruhen. Dich im Strudel deiner Gedanken treiben zu lassen. Eine winzige Idylle in einer chaotischen, stressigen Welt. Das trällern der Vögel ist mindestens so beruhigend wie Walgesang oder wie das Rauschen des Meeres.

Streicht ein Wind durch das Geäst, singt der Baum ein Lied. Wie viele Jahre diese Bank dich wohl noch einladen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden