Personal Branding für Selbstständige…

…die Grundlage, um als Selbstständige(r) online erfolgreich zu sein

Beim Thema „Personal Branding“ denken viele sofort an „Businessportraits“ und „Logos“.

Das ist aber viel zu kurz gesprungen: Imageportraits, Businessfotos, Logos und die restliche Corporate Identity sind nur der Ausdruck – das sichtbare Endergebnis – des Personal Brandings.

Am Anfang des Prozesses stehen: Positionierung, Zielgruppenbestimmung und Portfolio.

Personal Branding – wofür brauche ich das ?

Heutzutage bekommen Kunden überall alles. Die Onlinewelt macht Leistungen und Preise vergleichbar.

Jeden Tag gründet irgendwer ein Business und bietet die Leistung, die Deine potenzieller Kunde sucht, offensichtlich billiger an, oder präsentiert sich einfach „hipper“.

Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal zwischen den Anbietern von Personendienstleistungen ist also die Person, die diese Leistung erbringt – Du !

Jedes Töpfchen find´ sein Deckelchen…

.. und jeder Kater seine Katz !

Damit Du – als Deckelchen – von den Töpfen als attraktiv wahrgenommen wirst, die zu Dir passen, musst Du Deine persönliche Note mit Deiner fachlichen Kompetenz verbinden.

Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass – wenn Du mit Deiner Persönlichkeit punkten kannst – Deine Fachkompetenz gerne bei den passenden Töpfen hintenan stehen kann: Es werden diejenigen etwas bei Dir kaufen, denen Du „Sympathisch“ und „Persönlich passend“ rüberkommst.

Personal Branding zeigt Deine Persönlichkeit – nicht die der anderen !

Zeige Dich am besten, wie Du bist – denn alle anderen gibt es ja schon !

Natürlich kannst Du Dich zeigen, wie es in Deiner Branche „üblich ist“ und „wie man es eben so macht“.

Damit bist Du aber nicht nur fachlich total vergleichbar, sondern zudem auch noch äußerlich.

Falls Du Dich für diesen „üblichen“ Eindruck auch noch persönlich verstellen musst, kostet Dich das zudem auch noch viel mentale Energie.

Mit Hilfe des Personal Brandings stellen wir Deine Persönlichkeit UND Deine Fachkompetenz dar, damit Du nur noch die Kunden findest, die zu Dir pasen und nur noch die Kunden bei Dir anfragen, die wirklich Bock auf Dich haben.

Es liegt auf der Hand, dass dadurch die Chance exorbitant ansteigt, dass Du und Deine Kunden langfristig erfolgreich zusammenarbeiten werden.

Bestandteile des Personal Brandings

Deine Positionierung

Der erste und wichtigste Bestandteil – wie so oft im Marketing – ist Deine Positionierung. Leider widmen dieser viele Selbstständige einfach zu wenig Aufmerksamkeit.

Die Beschäftigung mit Deiner Zielgruppe, ihren Wünschen, Nöten und Problemen ist der Startpunkt Deines Personal Brandings.

Deine Corporate Identity

Die Auswahl der Farben, die Du auf Deiner Website, Deinen Druckwerken und Anzeigen verwendest, sowie die Logos und Designs, müssen zu Deiner Persönlichkeit und Deiner Zielgruppe passen.

Auch hier gilt: Lieber 1x zu viel nachgedacht, als 1x zu wenig !

Businessportraits, Imagefotos, Bildsprache

Deine Businessportraits müssen Deine Persönlichkeit widerspiegeln – nicht die von „irgendwem“.

Das gleiche gilt für alle verwendeten Bilder Deiner Publikationen – allen voran Deiner Website.

Deine Sprache

Wenn es Dir schwer fällt, im gestelzten Beamtendeutsch über das zu schreiben, lass es einfach !

Ebenso brauchst Du Dich als „Reife Person“ nicht nur deswegen einer hippen und coolen Jugendsprache zu bedienen, weil Du glaubst, Dich damit besser verkaufen zu können.

Spätestens beim persönlichen Kontakt mit Deinen Kunden könnte das zu Irritationen führen.

Dein Weg zur Personenmarke – zum Personal Brand

Für Deinen Weg zur Personenmarke helfe ich Dir gerne – von Deiner Positionierung bis hin zu Businessportraits & Imagefotos, die wirklich zu Dir passen.

Für die grafische Gestaltung Deiner Corporate Identity empfehle ich Dir gerne Profis, von denen ich weiß, dass die das gut können.

Lass uns mal drüber sprechen – kostenlos und unverbindlich

Suche Dir einfach hier einen passenden Termin aus, buche ihn und schon können wir uns von Angesicht zu Angesicht in einem Videocall über Dein Personal-Branding vorhaben unterhalten.

Anschließend hast Du die Wahl, Dich dabei von mir begleiten zu lassen, oder auch nicht !